top of page

Union Heiligenberg siegt vor eigenen Publikum gegen den FC Bruck mit 4:2


Für den FC Bruck gibt es in Heiligenberg die vierte Saisonniederlage, eine die vermutlich nicht großartig überraschte und dennoch schmerzt, da man den Favoriten gehörig ins wanken brachte.

In die Pause konnte man mit einem beachtlichen 1:1 gehen, nach Seitenwechsel musste man den Gegner dann aber die Punkte überlassen und das obwohl man am Ende genauso viele Torschützen hatte wie Union Heiligenberg. Aus Sicht der Brucker traf allerdings einer ins eigene Tor, weshalb am Ende der Hausherr den Sieg feierte.

Für die Tabelle bedeutet dies das Heiligenberg am Spitzenduo dran bleibt, Bruck liegt als letzte Mannschaft über den Strich.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page