top of page

Union Heiligenberg nutzt X der Kontrahenten


Bevor die Union Heiligenberg noch in Linz und Thalheim gastiert, gab es das letzte Heimspiel des Jahres 2023. Zu Gast war mit Walker FC ein Team aus den niederen Regionen der Tabelle. Für die Hausherren ging es, nach dem Unentschieden im direkten Duell der beiden vor Ihnen platzierten Teams, den Rückstand zu verkleinern, um mit den beiden ausstehenden Spielen vorbeiziehen zu können. Von den vier Teams welche die Herbstkrone ihr eigen nenne können hätte man dann die beste Ausgangsposition. Dementsprechend versuchte man schon in Hälfte 1 die Fronten so klar abzustecken, dass die Früchte im zweiten Abschnitt geerntet werden können. Mit zwei Doppeltorschützen, wobei Lehner Wolfgang nun bereits zweistellig ist in der laufenden Spielzeit und damit stärkster Verfolger des Hinzenbacher Bombers, waren die Helden der Begegnung nach Schlusspfiff schnell gefunden. In der Defensive hinderte man die Gäste am Tore schießen, mit einer Ausnahme in Hälfte 2, und feierte so schlussendlich einen ungefährdeten 5:1 Heimerfolg. Da es wie Eingangs erwähnt die letzte Begegnung auf heimischer Anlage im Jahr 2023 war, wurde anschließend auf ein erfolgreiches nochmals kräftig angestoßen.



75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page