top of page

Union Goldwörth gewinnt auch an Spieltag 2, steht zumindest bis morgen Samstag an der Spitze


Ein Spiel der Geschenke gab es für die Zuseher am DSG-Platz zu bestaunen. Es begann mit einem Hoppla auf Seiten der Gäste, ein missglückter Pass wurde dankend angenommen zur Führung der Hausherren, welche uns auch gleich mit einem frischen Teamfoto beschenkten.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei die Goldwörther auch ob des Rückstandes etwas mehr Spielkontrolle ausstrahlten. Einen Weitschuss brauchte es um den Ausgleich herzustellen. Mit den 1:1 ging es auch in die Kabinen.

Die Anfangsphase im zweiten Durchgang ging wieder an Walker FC. Sie hatten nicht nur mehr vom Spiel sondern auch die besseren Gelegenheiten um das Spiel in die eigene Richtung zu drehen. Zwischen den Minuten 62 und 70 ging´s dann Schlag auf Schlag!

Zuerst führte dieser Strafstoß zur erneuten Führung der Gäste aus Goldwörth.

Beinahe postwendend hatte auch Walker die Möglichkeit vom Punkt, allerdings wurde der Strafstoß weniger erfolgreich gestaltet. Als wären diese Rückschläge nicht genug, sorgte ein weiterer Weitschuss für die Entscheidung in dieser Begegnung. Die Distanz war noch größer als beim Ausgleich, der Jubel nicht grenzenlos. Die Hausherren hatten keine entscheidenden Ideen mehr um hier noch Zählbares raus zu holen, weshalb Union Goldwörth nach zwei Spielen an der Spitze der Tabelle steht. Zumindest über diese Nacht, dann hat DSG U. Traun die Möglichkeit im Heimspiel gegen DSG St. Josef/Oed FC etwas daran zu ändern. Für Walker FC gibt es erst am 4ten Spieltag die nächste Gelegenheit für die ersten Punkte der neuen Spielzeit.

126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ความคิดเห็น


bottom of page