top of page

Union Eschenau entscheidet Relegationsduell für sich und ist wieder erstklassig

Der Auftakt in einen langen Samstag in Heiligenberg machte das Relegationsspiel zwischen den Liga 7ten Union Geboltskirchen und dem Klasse 2ten Union Eschenau. Dem Klassevertreter gelang es gleich zu Beginn und kurz vor dem Pausenpfiff zweimal die eigenen Angriffe erfolgreich abzuschließen, den Geboltskirchnern gelang zwischenzeitlich das 1:1.

Nach gut einer Stunde kam es aufgrund eines Zusammenstoßes Zweier Geboltskirchner zu einer längeren Unterbrechung wegen eines Rettungseinsatzes, das sportliche rückte dabei zurecht völlig in den Hintergrund. ALLES GUTE BEI DER GENESUNG TINO - MÖGEST DU STÄRKER ZURÜCKKOMMEN!!

Sportlich zeigten seine Kameraden Willensstärke und rannten weiter Richtung Eschenauer Gehäuse. Dies wurde auch belohnt, mit dem Ausgleich zum 2:2. In der Verlängerung zeigten beide Teams einen leidenschaftlichen Kampf, der Entscheidung am nähesten kam der Ligavertreter mit einem Alutreffer. Somit galt es vom Punkt aus heraus zu finden wer in der neuen Saison in der Liga und wer in der Klasse an den Start gehen wird. Beide Betreuer fanden die richtigen 10 Schützen, schließlich konnte jeder seine Aufgabe erledigen. Der 6ste Schütze brachte die Entscheidung. Während der Eschenauer wie seine fünf Kameraden vor ihm traf, schaffte es der Geboltskirchner Schütze nicht Union Eschenau´s #1 zu überwinden, weshalb dieser zum Held des Relegationsduells wurde und die Union Eschenau die Saison 2023/24 in der Liga spielen wird.




49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page