top of page

Punkteteilung zwischen Union Geboltskirchen und Union Goldwörth

Am 4. Spieltag empfing die Union Geboltskirchen 💚🤍 den aktuellen Spitzenreiter - FC Goldwörth 🖤💛

In der fast durchgehend jungen Offensive der Heimischen war das Bemühen stets zu erkennen. Die letzten Pässe kamen jedoch selten gefährlich an bzw. fehlte beim Abschluss noch die Durchschlagskraft. Vielleicht spielte da auch mit, das erneut zwei Spieler ihre DSG Premiere feierten (Matthias "Zahn" Möseneder als LV und Lindlbauer "The Cop" Gerald als IV) und ev. leichter Trainingsrückstand vorhanden ist.

Der FC Goldwörth bewies bei beiden Kontertoren in HZ eins, warum sie aktuell ganz oben stehen. Fehler im Mittelfeld wurden durch immense Schnelligkeit ausgenutzt und vorm Tor blieb der Angriff jeweils eiskalt.

In der Pause gabs bei der unionG neben zwei angekündigten Wechseln (Dickinger & Donner für Waldenberger & Payrhuber) auch gleich die Motivationsrede von Coach Dickinger: "Jetzt sind wir dran!"

Doppel D und eine kleine taktische Verschiebung brachten ab Start der 2. HZ so richtig Schwung ins Offensivspiel der grün weißen! Mehrmals konnte der Goldwörther Schlussmann den Ball noch 'Fischen' 😉. Aber der Angriffswirbel kam nicht zum Erliegen und die mindestens 26 anwesenden Fans merkten, dass hier und heute noch was drinnen war. Ca. um Minute 70 gabs dann Freistoß aus halbrechter Position ca. 20m vorm Kasten. Unser heutiger Coach und Sturmlegende Dickinger Michael legte sich das Kunstleder nicht nur schön zurecht, er buxierte das Teil Champions-League-mäßig und unhaltbarst über die schwarz gelbe Wand in den rechten Winkel zum umjubelten 1:2. Dieser Treffer wurde präsentiert vom heutigen Matchballsponsor: Sport Humer aus Neukirchen am Walde ⚽👌💰 Die Hoffnung auf Zählbares wurde knapp danach erneut gebremst. Die Kunst des Konters muss wohl in Goldwörth erfunden worden sein. Erneut die Nummer 12 (oder war es 97?) netzt ein und es steht 1:3.

Aufgeben konnte man um diese Zeit nicht einmal mehr einen Brief, geschweige dieses Spiel. Dickinger Michael schnürte an diesem Abend nicht nur seine Schuhe, sondern auch einen Doppelpack - 2:3 und noch immer einige Minuten zu spielen. Einen weiteren Konter der Gäste setzte der Stürmer dann äußerst knapp neben die rechte Torumrandung und ein Konter in der Entstehung an der Mittellinie bremste mit einem Takling "Maschine" Dobner Daniel. Gelb gab es dafür zurecht und der Goldwörther Spieler hat sich dabei hoffentlich nicht ernsthaft verletzt.

Nach dieser Unterbrechung und anderen taktischen Aktionen wurden vom starken Schiedsrichter Angleitner zurecht einige Minuten Zuschlag angezeigt.

So kam es dann in Minute 90+4 zum schlußendlich verdienten 3:3!

Öhlschuster Michael wurde in letzter Sekunde in den Kader berufen, kam mit Petrov Plamen ca. in Minute 60 aufs Feld um auf der rechten Bahn für ein Übergewicht zu sorgen und war in dieser Aktion wahrlich dick da. Pass/Flanke von links, 1 gegen 1 Situation mit dem Goldwörther Panther und Mike rollte das Leder unhaltbar und unbeschreiblich wuchtig ins linke Eck... Doch was passierte nun?? Das Leder wird von der Alustange magisch angezogen und wieder auf Feld zurück geschickt. Unser Kapitän und Stoßstürmer Marcel Fuchsberger roch den Braten 🍳 frühzeitig, wuchtete das Kunstleder in die Maschen und sich selbst aus vollem Lauf knapp an der Stange vorbei, schon stand es drei zu drei 💚⚽⚽⚽:⚽⚽⚽!

Nach dem folgenden Anstoß ertönte neben dem Schlusspfiff noch leise Kritik und versuchte Regelkunde..

Alles in allem war es ein attraktives, spannendes und faires DSG Match und ein Punkt mit dem wohl beide gut leben können! In der Kantine konnte das Match noch ausreichend analysiert und ausgekostet werden 👏🍺

Die Union Geboltskirchen bedankt sich nach diesen drei Gast-/Heimspielen bei der Union Haag für den Platz und die Gastfreundschaft. Uttenthaler Gustav



220 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page