top of page

DSG-Platz: Beide Heimteams unterliegen. Erster Sieg für Froschberg, Eschenau bleibt oben dran.


FC Gornjak gegen DSG UKJ Froschberg

bedeutet zum Start in Runde 7 das Duell der beiden letztplatzierten Teams, während die Gäste zuletzt den ersten Punkt einfahren konnten, wartet das Team das heuer seine Heimspiele am DSG-Platz austrägt noch auf Zählbares. Nach diesen 90 gespielten Minuten änderte sich daran für den FC Gornjak nichts. Schon zur Pause war man zwei Tore zurück, nachdem die Seiten gewechselt wurden war nur noch Froschberg erfolgreich und das Ergebnis wurde auf 5:1 geschraubt. In der Tabelle man damit punktgleich mit Traun und Walker, während die rote Laterne am bei den Heimischen bleibt.





Im Anschluss war die Union Eschenau zu Gast bei Walker FC. Während es bei den Gästen sehr gut läuft in der aktuellen Spielzeit, ist Walker mit der Ausbeute wohl noch nicht restlos glücklich. Auch im Spiel gegen Tabellen-Sechsten war dies so, denn über 90 Minuten ist es den Heimteam nicht gelungen ein Tor zu erzielen. Da es auch nicht gelang in beiden Hälften den eigenen Kasten sauber zu halten, gab es zum dritten Mal in Folge keine Punkte. Union Eschenau sammelt hingegen weiter fleißig Pünktchen und hat somit bereits gute Chancen nach dem Grunddurchgang zu den Top-7 zu gehören.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page