top of page

DSG Thalheim trotzt dem Spieltagstrend und feiert den einzigen Auswärtssieg.

Auftakt geglückt für den Vorjahresmeister der Klasse und das ist durchaus als kleine Überraschung zu sehen wenn man auf den Gegner sieht, welcher die abgelaufene Saison mit Platz 4 und dem Pokaltriumph beendete, zudem nur ein Spiel im Jahr 2023 verloren hat.

Das Match begann auch wie vermutlich von vielen erwartet, der Hausherr nahm das Spiel in die eigene Hand und ging auch in Führung. Die Thalheimer konnten sich aber steigern im Verlauf dieser Begegnung. Zudem hatte ,laut Betreuer Zuljevic, der Hausherr noch schwere Beine, weshalb besonders im letzten Drittel die Durchschlagskraft fehlte um dieses Ergebnis weiter auszubauen.

Nach Seitenwechsel gab es dann auch Zählbares für die Gäste, nicht nur den Ausgleich konnte die Paulik-Elf erziehlen, auch der Siegtreffer wurde erzielt. Somit sind die ersten 3 Punkte am Konto und das nach den ersten 90 Minuten in der neuen Saison. Man darf gespannt sein, wie sich der Klasse-Meister in der Spielzeit schlägt, kann man auch hier in der Tabelle oben ein Wörtchen mitreden? Die kommenden Wochen/Monate werden uns diese Frage beantworten, das Ziel wird natürlich ein Top 7 Platz sein um sich die Meisterfrage auch im Frühjahr stellen zu können. Doch da wird bestimmt auch der SV Croatia Linz ein Wörtchen mitreden trotz dieses kleinen Rückschlages.

Wahnsinn jedenfalls die Kulisse am Magistratsplatz bei dieser Begegnung!




107 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page